make every rainbow count

„Make Every Rainbow Count“: Coca‑Cola® unterstützt Pride 2024 und feiert die Vielfalt

In diesem Jahr werden Vielfalt und Zusammenhalt wiederholt mit einer umfangreichen Kampagne gefeiert, die von Mitte Juni bis Ende Juli laufen wird. Mit „Make Every Rainbow Count“ setzt Coca‑Cola® die erfolgreiche langjährige Unterstützung für verschiedene Pride-Veranstaltungen und LGBTIQ+-Initiativen fort.

● Coca‑Cola® führt mit der umfangreichen Kampagne „Make Every Rainbow Count“ seine langjährige Zusammenarbeit mit verschiedenen Pride-Veranstaltungen weiter und unterstützt somit Vielfalt, Offenheit und Toleranz.

● Der Fokus der Kampagne liegt vor allem im Bereich Out-of-Home, auf den Paraden und auf Social Media.

● Jede Person kann ihre Unterstützung für die LGBTIQ+-Community zeigen, indem sie ein beliebiges Foto von einem Regenbogen-Motiv auf Instagram teilt mit dem Hashtag #cocacolapride.

Kampagne erreicht auf den Pride-Paraden ihre Höhepunkte

Die Kampagne erreicht auf den Pride-Paraden am 21. Juli in Köln, am 27. Juli in Berlin und am 5. August in Hamburg ihre Höhepunkte. Die Berliner Pride am 27. Juli 2024 wird ein besonderes Highlight der Kampagne sein. Hier wird es einen speziellen Sampling- und Photobooth-Aktivierungsstand geben, an dem Besucher:innen an einer farbenfrohen Regenbogen-Samplingwand interagieren können. Zusätzlich werden während der Parade Coca‑Cola Zero Sugar Dosen direkt gesampelt und in die Feierlichkeiten integriert.

Während der gesamten Kampagnenlaufzeit werden etwa 50.000 Coca‑Cola Zero Sugar Dosen gesampelt. Unterstützung für die LGBTIQ+-Community kann gezeigt werden, indem ein beliebiges Foto von einem Regenbogen-Motiv auf Instagram mit dem Hashtag #cocacolapride geteilt wird. Darüber hinaus bietet die App von Coca‑Cola personalisierten Merch mit Vor- und Nachnamen im „Make Every Rainbow Count”-Motiv an, den die User mit Pride Flag Heart Points mit etwas Glück gewinnen können.

Coca‑Cola® setzt mit Bildern ein Zeichen

Bereits seit 2019 unterstützt Coca‑Cola® die Pride-Bewegung und die damit verbundenen Paraden in den drei größten Städten Deutschlands. Mit digitaler Außenwerbung werden vor allem Orte in der Nähe der Paraden sowie besondere Plätze mit hoher Sichtbarkeit bespielt. Einen besonderen Blickfang bildet das ikonische Coca‑Cola Logo in Pride-Farben, das die Leipziger Straße in Berlin schmückt.

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz unter Privacy Policy.