GEH’ MIT UNS DEN MEHRWEG

Bei Coca‑Cola setzen wir uns global dafür ein, das Problem “Verpackungsmüll” anzugehen. Recycelte und wiederbefüllbare Flaschen sind ein wichtiger Teil dieser Mission und alle – also Du – leisten durch die Wahl unserer PET-Mehrwegflaschen einen Beitrag zu einem nachhaltigen Wertstoffkreislauf. 

Sowohl für Mehrweg als auch für Einweg bestehen in Deutschland etablierte Pfandsysteme. Dadurch werden Flaschen in den Ressourcen-Kreislauf zurückgeführt und Müll vermieden. Deutschland spielt mit seinen Systemen eine Vorreiterrolle. Die Rückgabequote hierzulande ist hoch: Etwa 98 Prozent aller bepfandeten Einweg- und Mehrwegflaschen aus Plastik werden durch das deutsche Pfandsystem wieder eingesammelt. 

Wiederbefüllbare Glas- und Plastikflaschen können mehrmals gereinigt und mit neuen Getränken befüllt werden. Je besser die Flasche und ihr Gewinde bei der Rückgabe erhalten ist, desto öfter kann sie wiederbefüllt werden.

Mehrweg ist wiederbefüllbar

Wie das geht, erklären Matthias Schweighöfer und Katja Päsler von Coca‑Cola. 

Wiederbefüllbare Glas- und Plastikflaschen 

Unsere wiederbefüllbaren Flaschen sind darauf ausgelegt, weit über ihre erste Verwendung hinaus benutzt zu werden. Du suchst einfach deine Flasche aus, zahlst das Pfand, genießt Dein Getränk und bringst sie dann zurück. Du bekommst Dein Pfand zurück und die Flasche wird gesammelt, gereinigt und für ihren nächsten Einsatz neu befüllt. Beschädigte Flaschen werden aussortiert und dem Recycling zugeführt.

Damit sie möglichst lange verwendet werden können, sollten sie im bestmöglichen Zustand inklusive Deckel zurückgebracht werden. In Deutschland werden unsere Mehrweg-Plastikflaschen im Durchschnitt 15 Mal wiederbefüllt.

Als Teil der globalen Welt ohne Müll-Strategie streben wir an, dass bis 2030 für jede verkaufte Flasche oder Dose je eine wieder eingesammelt wird, denn wir wissen, dass wiederverwendbare Verpackungen unverzichtbar für eine Kreislaufwirtschaft sind.

In unserem Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Bericht 2022 kannst Du sehen, wie nah wir unseren Zielen schon kommen.

Der Unterschied zwischen Mehrweg PET und recyceltem PET

Kurz erklärt von Matthias Schweighöfer und Katja Päsler von Coca‑Cola.